Schrothkur › Diabetes

Diabetes Wert hoch

zurück zum Forum
am 27.11.2013 von Inge Glebe

Bei mir wurde ein sehr hoher Diabetes Wert diagnostiziert. Ich bin 52 Jahre alt, 180 cm groß und wiege 95 kg. Das Medikament Metformin 500 hat den Langzeitwert auf 8,1 gedrückt. Zur Gewichtsreduktion möchte ich eine Schroth-Diät in Oberstaufen (nach Johann Schroth) machen. Hier werden nur Kohlenhydrate ohne Salz bei 1000 Kalorien gegessen. Ich befürchte aber durch das Weglassen jeglichen Eiweißes Negationen und eine Unterzuckerung. Was soll ich tun?



Kommentare:

Kurdirektor Bianca Keybach
Bianca Keybach › Vielen Dank für Deinen Kommentar, liebe Inge. Ich freue mich, dass wir mit der Schrothkur - gerade bei frisch diagnostiziertem Diabetes - ein sehr wertvolles Naturheilverfahren haben, das Deine Werte in kurzer Zeit verbessern wird und Dich im Idealfall dazu motiviert, das ein oder andere im Alltag zu ändern, um Deine Lebensqualität weiter zu erhöhen. Als Diabetiker wirst Du in Oberstaufen ärztlich betreut und unsere Diabetes-Gastgeber sind speziell geschult. Außerdem steht Dir die Sprechstunde unserer Diabetes-Beraterin kostenlos zur Verfügung. All diese Leistungsträger werden genau darauf achten, dass Du nicht unterzuckerst. Wahrscheinlich kannst Du die Dosierung Deiner Medikamente in kurzer Zeit reduzieren. Die Schrothkur-Kost ist zwar kohlenhydratlastig, im Vergleich zur Normalkost gibt es aber eigentlich einen Kohlenhydratmangel, was einer der Gründe ist, warum die Kur bei Diabetikern so gut wirkt. Die Salzarmut beeinflusst den Blutdruck positiv. Die Schrothkur verzichtet auf tierische Eiweiße. Der Körper erhält lediglich ca. 15g pflanzliches Eiweiß. Der normale Bedarf liegt bei ca. 50 bis 70g Eiweiß pro Tag. Ein durchschnittlicher Eiweißverlust von ca. 35 g pro Tag über den begrenzten Zeitraum einer Schrothkur ist für den Organismus aber völlig ungefährlich. Hast Du Dich denn schon näher über unsere Gastgeber und deren spezielle Angebote informiert? Ansonsten sind wir Dir natürlich gerne dabei behilflich und schicken Dir auch weiteres Informationsmaterial zu, wenn Du möchtest. Ich freue mich, wenn wir in Kontakt bleiben und Du uns während und nach Deiner Kur an Deinen Erfolgen teilhaben lässt. Sonnige Grüße aus dem winterlichen Allgäu Bianca
am 27.11.2013 ·
HOTEL KRONENHOF, Monika Aigner › Liebe Inge, Ich denke, wir kennen uns bereits und daher darf ich die Anrede so wählen. Du wirst sehen, wie effektiv die Schrothkur auch auf den Diabetes wirkt. Es freut uns sehr, dass wir uns schon bald sehen und du dann topfit wieder nach Hause fahren wirst. Dein "Kronenhof"
am 19.01.2014 ·
Name: E-Mail:
Spamschutz
Bitte lösen Sie diese Gleichung
6 + 6 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.





Dein Frage / Anregung ist noch nicht dabei? Jetzt mitmachen und hier Beitrag schreiben:

 *

 *

 *

 *

Anrede
Titel
* Pflichtfelder
Vorname
Nachname *
Land
E-Mail-Adresse *

 *

* Pflichtfeld