Schrothkur › Diabetes

Aggressiv durch Diabetrs typ 2?

zurück zum Forum
am 02.04.2016 von Kirstin Voigt

Hallo,
Mein Mann hat seit ca. 4 Jahren Diabetes Typ 2.
Hatte immer den Eindruck, er käme damit zurecht. Er nimmt Metformin Atid 500.
Ab und zu hat er mal Durchfall. Bei den Nebenwirkungen, so las ich, sei das normal.
Seit etwas über einen Jahr bemerke ich aber Veränderungen an ihm
Ich hatte das auf seine Arbeitslosigkeit geschoben.
Ab und an war er dann bei Zeitarbeitsfirmen beschäftigt.
Als dann mal wieder Schluss war mit arbeiten, ließ ich ihn dann in Ruhe.
Als eines morgens gegen 2:30 Uhr wach wurde , war mein Mann nicht im Bett. Ich vermutete , er spielt noch am PC.
Um 3 Uhr musste ich dann aufstehen und mich fertig für die Arbeit machen.
Von meinem Mann war nichts zu sehen. Nein, ihn war in den Kopf gekommen, um 00:00 Uhr noch in die Kneipe zu gehen.
Ich war schon stinksauer.
Frau muss ins Bett , weil sie zur Arbeit muss , er amüsiert sich!
Um 4:00 Uhr kommt er freudestrahlend nach Hause.
Ich hätte ihn am liebsten eine geknallt!
Er versteht bis heute nicht , warum ich jetzt noch so wütend darüber bin.
Er besteht auf sein Wochenende, damit er da hin kann.
Das ist aber noch nicht alles.
Nach ungefähr 6 Monaten, gesteht er mir , daß er wieder raucht!
Nicht das ich das nicht schon längst bemerkt hätte.
Aber nach 4 1/2 Jahren.
Ansonsten macht er nur noch was er will.
Seit letzten Februar hat er wieder feste Arbeit.
Geht immer noch dahin. Bleibt bis 4 Uhr oder sogar 5:30 Uhr. Unser einer kann nicht schlafen wenn er weg ist.
Ich habe mittlerweile auch meine Arbeit verloren.
Wenn er nicht auf der Arbeit ist , schläft er , laut schnarchen , aud dem Sofa. Oder spielt Computer.
Im Haushalt macht er so gut wie nichts mehr.
In jungen Jahren, hat er mal Maler gelernt. Vor ein paar Jahren strich er mal das Bas, den Wohnungsflur und die Küche.
Schlafzimmer und Wohnzimmer sind seit 14 Jahren nicht tapeziert worden.
Das Bastelzimmer , wo ich meinen Computer stehen habe, und er seine reperaturen macht, will er seit 12 Jahren renovieren. Gleich von innen abdichten. So und so.
Als ich das Elend nicht mehr sehen konnte, kaufte ich Farbe und habe angefangen zu streichen. Als er dann nach Hause kamm unddas sah, Flippers er aus und ich bekam das Wort zu Sonntag!
Wenn ich nur einen Nagel in die Wand schlage oder sonst eine Veränderung vornehme , ist das nicht in Ordnung.
Kleiderschrank und WohnzimmerSchrank sind immer noch aus seiner ersten Ehe!
Wenn ich das Essen verbocke, macht er einen nur noch an!
Wehre ich mich, bekomme ich auch ärger!.
Bin nur noch am weinen. Mitleid kann ich von ihn nicht erwarten.
Nur andere bekommen es von ihn. Die Arme, hat es so schwer im Leben . Das und das ist ihr schon passiert.
Im nächsten Moment lästert er aber über diese Personen!

Wenn ich über diese Leute was negatives sage, wird er böse. Man darf über seine BEKANNTEN kein negatives Wort verlieren!
Dann erzählt er , mit der und der hat er getanzt und gesprochen. Die andere fasst im hintern. Eine andere küsst ihn auf die Wange.
Letztens , in einer disco, sagte er , da kann sich der Wirt von der Kneipe aber eine Scheibe abschneiden.
Am nächsten Tag, wusste er nichts mehr davon.
Ich würde ihn irgendwas in den Mund legen , was ja nie gesagt hat!
Letztens sagte ich , in diese Kneipe gehen doch eh nur Alkoholiker
Da machte er draus, ich hätte gesagt, er wäre Alkoholiker
Wenn ich sage, er hat das und das zu mir gesagt oder einen Vortrag gehalten, ist das nicht wahr!
Wenn ich frage , ob er mitkommt zu seinen Geschwistern, geht er gerade so mit.
Es wird ihn schwindelig, wenn alle durcheinander reden
Aber wenn die Musik in seiner Kneipe , wie immer, so laut ist , das man sein eigenes Wort nicht versteht , daß alle sich anschreien, damit sie sich gegenseitig verstehen, das ist in Ordnung! ?
Es reicht schon eine Fliege N der Wand, dannflippt er aus.
Sage ich was , du bist immer nur am meckern.
Sage ich , was mich stört, bin ich schuld. Ich hätte ihn dazu gebracht.
Ich nehme schon Beruhigungsmittel. Wahrscheinlich umsonst. Ich kann nämlich nicht mehr. Nur noch Tränen bestimmen meinem Tagesablau
Ich weiß nicht, was ich noch machen soll

Habe jetzt wieder angefangen, zum Fitness und zum schwimmen zu gehen.
Ansonsten habe ich nur noch mein s phone, worüber ich mit anderen kommuniziere.
Da bekomme ich gleich eine Affäre zugeschrieben.
Mir reicht ein Mann mit agressionen!



Kommentare:

Carina Cordier › Liebe Kirstin! Als Leihen von der örtlichen TouristInformation können wir leider Deine Frage und die Zusammenhänge zu Diabetes Typ2 nicht beantworten. Am Besten, Du kontaktierst einen bekannten Arzt zu den Medikamenten und ob diese etwas damit zu tun haben könnten. Herzliche Grüße aus Oberstaufen
am 05.04.2016 ·
Name: E-Mail:
Spamschutz
Bitte lösen Sie diese Gleichung
3 + 3 =
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.





Dein Frage / Anregung ist noch nicht dabei? Jetzt mitmachen und hier Beitrag schreiben:

 *

 *

 *

 *

Anrede
Titel
* Pflichtfelder
Vorname
Nachname *
Land
E-Mail-Adresse *

 *

* Pflichtfeld