Neue Energie durch die Schrothkur in Oberstaufen
Neue Energie durch die Schrothkur in Oberstaufen
Bevor es in die Packung geht, tut ein Kräutertee dem Körper gut.
Bevor es in die Packung geht, tut ein Kräutertee dem Körper gut.
Schrothkur › Diabetes

Pilot-Studie bestätigt Wirkung der Schrothkur bei Diabetes

Ärzte und Patienten haben es oft berichtet, nun hat eine Pilotstudie es auch wissenschaftlich bestätigt: Das Naturheilverfahren nach Johann Schroth kann Diabetikern wieder zu mehr Lebensqualität verhelfen.

Weniger Insulin spritzen müssen, Antidiabetika reduzieren, Übergewicht, Bluthochdruck, Blutfett und Insulinresistenz effizient begegnen zu können – für Diabetiker sind solche Wünsche existenziell, aber schwer zu realisieren.

Pilotstudie bestätigt Wirkung der Schrothkur

Eine Diabetes-Pilotstudie von Wissenschaftlern der Mathias Hochschule Rheine bestätigte einen von Schrothkur-Gästen mit Diabetes mellitus Typ 2 und Oberstaufener Kur-Ärzten oft berichteten Effekt: In der Folge der Schrothkur steigt die Lebensqualität der Patienten. Die Einnahme von Medikamenten oder das Spritzen von Insulin kann oft vermieden, hinausgeschoben oder deutlich reduziert werden.

Diabetes mellitus Typ 2 ist eine der häufigsten Volkskrankheiten – und sie ist tückisch: Im Schnitt wird die chronische Stoffwechselerkrankung erst zehn Jahre nach Ausbruch erkannt. Dann sind durch die erhöhten Blutzuckerwerte oft schon Blutgefäße, Nerven und Organe geschädigt, die Selbstregulation des Körpers funktioniert nicht mehr.
Von den 20- bis 79-jährigen Bundesbürgern gilt fast jeder achte als „zuckerkrank“. Experten schätzen, dass sich zusätzlich rund 11 Mio. Deutsche in einem Diabetes-Vorstadium befinden. Bei den über 55-Jährigen geht der Diabetesbericht 2013 von etwa 270.000 Neuerkrankungen pro Jahr aus.

Wissenschaftler, Schulmediziner und Oberstaufener Schrothkur-Spezialisten haben deshalb für Menschen, die von Diabetes mellitus Typ 2 bedroht sind, besondere Angebote entwickelt. Die zwei- bis dreiwöchige „Schrothkur für Diabetiker“ soll helfen, der „Zuckerkrankheit“ vorzubeugen und die Folgekrankheiten von Typ-2-Diabetes zu vermeiden.

Die Ergebnisse der Pilot-Studie findest Du hier.

→ Ob Du gefährdest bist an der Diabetes zu erkranken, zeigt Dir unser "Diabetes-Risiktotest

Ein Teilnehmer der Pilostudie berichtet: